Ginsheim-Gustavsburg
Kennzahlen
Bevölkerung 2017   16.487
Veränderung seit 2012   +3,5%
 
Beschäftigte 2017   5.579
Veränderung seit 2012   +5,3%
 
Gewerbesteuer   420%
Grundsteuer A   720%
Grundsteuer B   790%

GINSHEIM-GUSTAVSBURG
JUNGE STADT AN RHEIN UND MAIN

Die günstige Verkehrslage mit direkter Autobahn- und Schienenanbindung, einem Hafen mit Umschlagsmöglichkeit zwischen Schiff, Schiene und LKW sowie die Nähe der umliegenden Großstädte machen Ginsheim- Gustavsburg zu einem Gewerbestandort bester Qualität. Die Wirtschaft ist traditionell durch einen hohen Anteil an produzierendem Gewerbe geprägt. Ein Schwerpunkt liegt bei der Fertigung von Produkten für die Automobilindustrie. Darüber hinaus haben sich bekannte Logistikunternehmen niedergelassen. Mit dem TIGZ Technologie-, Innovations- und Gründungszentrum verfügt die Stadt über eine wichtige Einrichtung für Existenzgründer. Über 50 innovative und zukunftsträchtige Firmen der Umwelt-, Informations- und Kommunikationstechnik, des Handwerks, des Dienstleistungssektors und der Kulturwirtschaft haben hier ihren Platz gefunden. Die Lage an Rhein und Main sowie überregionale Radwegerouten und Spazierwege sorgen dafür, dass in jedem Jahr zahlreiche Besucher aus dem Rhein-Main-Gebiet und anderen Regionen in die Stadt kommen, um die besondere Atmosphäre einer einzigartigen Flusslandschaft zu genießen. Zu den besonderen Attraktionen zählt eine rekonstruierte historische Rheinschiffsmühle.

iNDAT Robotics fertigt innovativste Roboter für vielseitige Anwendungen in allen Industriebereichen. Durch den Einsatz modernster Techniken gewinnt das Unternehmen regelmäßig Preise im Bereich Energieeffizienz.

„Ein wichtiger Kundenkreis ist die Automobilbranche. Und da schätzen wir die Lage in Ginsheim-Gustavsburg, die uns eine unmittelbare Nähe zu zahlreichen Kunden gewährleistet.“

Christoph Laeis, Geschäftsführer
iNDAT Robotics GmbH

ISUZU MOTORS Germany ist einer der wichtigsten Hersteller von Dieselmotoren für schwere Fahrzeuge weltweit. Die hier ansässige Deutschland-Zentrale verfügt über eines der modernsten Entwicklungszentren. Als Mitglied im Automotive Cluster RheinMainNeckar profitiert Isuzu von den Synergien, die Kooperationen mit den zahlreichen Automobilzulieferern der Region ermöglichen.

„Wir fühlen uns seit über 20 Jahren sehr wohl in Ginsheim-Gustavsburg. Mitentscheidend für die Standortwahl waren neben den optimalen verkehrlichen Anbindungen die vielen automobilaffinen Unternehmen hier im Raum sowie die gut ausgebildeten Fachkräfte.“

Roland Nipp, Geschäftsführer
ISUZU MOTORS Germany GmbH