Kreis Groß-Gerau
Kennzahlen
Bevölkerung 2017   270.920
Veränderung seit 2012   +6,3%
Beschäftigte 2017   99.746
Veränderung seit 2012   +12,0%
Arbeitslosenquote Juni 2018   4,6%
BIP 2016   11.803 Mio €
BIP 2016 je Erwerbstätigen   96.387 €
Kaufkraftkennziffer 2018   102,3

KREIS GROß-GERAU
WIRTSCHAFTSSTANDORT
MIT HOHEN ZUKUNFTSCHANCEN

Der südhessische Kreis Groß-Gerau gehört mit seinen 14 Städten und Gemeinden zur wirtschaftlich starken Metropolregion FrankfurtRheinMain. In Rankings und Studien belegt der Kreis deutschlandweit regelmäßig vordere Plätze, wenn es um den Bereich Forschung und Entwicklung geht. Mit derzeit über 270.000 Einwohnern und einer Steigerungsrate von 6,3% zwischen 2012 und 2017 ist der Kreis auf Sicht weiterhin Zuzugsgebiet. 80.000 Studierende in den zukunftsträchtigen MINT-Fächern der umliegenden Universitäten und Hochschulen bedeuten auch weiterhin Nachwuchs an Fachkräften.

Der Standort bietet ideale Verkehrsanbindungen durch 12 Autobahnanschlüsse und die Nähe zum Verkehrsknotenpunkt Frankfurter Kreuz (A3/ A5). Die schnelle Erreichbarkeit des unmittelbar an den Kreis grenzenden Frankfurter Flughafens sowie die Frachthäfen Gernsheim und Ginsheim- Gustavsburg unterstreichen deutlich, warum der Kreis Groß-Gerau beim Ranking der internationalen multimodalen Erreichbarkeit auf einem hervorragenden Platz 5 in Europa liegt.

„Der Kreis Groß-Gerau ist Vorreiter im Bereich Forschung und Entwicklung. Jeder sechste hessische Beschäftigte in FuE ist bei uns tätig. Und ein Viertel aller in Hessen getätigten Investitionen entfällt auf diesen Bereich. Ich meine, das sind starke Argumente für die Region.“

Thomas Will, Landrat
Kreis Groß-Gerau

Für seinen aus­gezeichneten Existenzgründungsservice er­hielt der Kreis schon Preise und bietet mit dem Technologie-, Innovations- und Gründungszentrum Startups optimale Voraussetzungen.

VIELFALT UND LEBENS­FREUDE AN RHEIN UND MAIN

Mit den beiden größten Naturschutz­gebieten Hessens bildet der Kreis Groß-Gerau die „grüne Lunge“ des Rhein-Main-Gebiets. 33% Erholungsflächen befinden sich in Form von Wald, Wasser- und Auenflächen im Kreis. Auf den Flüssen paddeln, an den zahlreichen Badeseen entspannen, die Landschaft über die ausgebauten Radwege erkunden oder auf den drei 18-Loch-Plätzen golfen, alles ist hier möglich.

„Schon immer vom Zuzug zahlreicher Nationalitäten geprägt, fühlen sich Menschen aus allen Ländern hier wohl und zuhause.“

Sedef Yıldız, Integrationsbeauftragte
Kreis Groß-Gerau